Lesen durch Schreiben mit der Buchstabentabelle

An unserer Schule lernen die Kinder Lesen und Schreiben ohne Fibel. Vom ersten Tag an schreiben die Kinder mit Hilfe der Buchstabentabelle selbstständig eigene Wörter und Sätze und frühzeitig eigene Texte. Wir fördern Lesen und Schreiben auch durch die Veröffentlichung eigener Texte in unserer Schulzeitung oder in Büchern, die von den Kindern selbst hergestellt werden.

Leseförderung 

Unsere Schuleverfügt über eine schuleigene Bücherei, die in über 1000 Titeln alles bietet, woran sich wissbegierige Kinder erfreuen können. Für die Vorbereitung eines Vortrages können die Kinder auf diese Einrichtung zurückgreifen, es stehen aber auch in allen Klassen und in der Lernwerkstatt „Themenkisten" zur Verfügung, die von den Kindern genutzt werden. Informationsbeschaffung unter Anleitung aus dem Internet, oder der Ausflug in die Stadtbücherei mit einer Einführung, wie sie genutzt werden kann sind uns wichtiger als die Wiedergabe von reproduziertem Wissen. Unterstützt werden wir hier auch vom „Leseclub Bücherwurm", einer wöchentlich stattfindenden Veranstaltung in Gemeinschaftsarbeit von 3 Eltern und einer Lehrerin, die die Kinder nicht nur an den Gebrauch von Lexika und kinderwissenschaftlichen Büchern heranführen, sondern auch daran, Bücher zu rezensieren, eigene Theaterstücke zu schreiben und vor allem die Lust am Lesen zu wecken.